Loading...

Kann man auch selber einen Grundriss zeichnen?

Bei der Vermarktung einer Immobilie ist es unverzichtbar das Exposé oder die online Anzeige mit einem Grundriss abzurunden. Bei Bestandsgebäuden oder auch bei Neubauten sind die bisher gezeichneten Grundrisse weniger optimal. Entweder sind sie in einem älteren Design oder es sind überladene Architekten Grundrisse, welche beide allerdings wunderbar als Vorlage dienen um selbst einen Grundriss zu zeichnen. Sollten Sie keine Vorlage haben, zeichnen Sie Ihren Grundriss einfach selbst.

Was brauche ich zum Grundriss zeichnen?

Zuallererst benötigen Sie die Maße der zu zeichnenden Immobilie. Sollten Sie keine Dokumente vorliegen haben, welche Sie als Vorlage nutzen können, brauchen Sie zuerst eine Skizze der Immobilie. Diese erstellen Sie am besten direkt vor Ort. Dafür benötigen Sie mindestens neben einem Zettel und Stift ein Maßband bzw. Zollstock. Wenn Sie die Maße nehmen vergessen Sie nicht die breite der Fenster und Türen, den Anschlag der Türen, sowie die Ausstattung des Badezimmers und der Küche. Bei der Ausstattung der Küche reicht eine grobe Zeichnung ohne Maße, da die Schränke genormt sind. Lediglich die Lage des Kühlschranks, des Herds und der Spüle sind wichtig.

Mittlerweile gibt es weitere Hilfsmittel, wie Laser Entfernungsmesser und damit verbundene Apps für Ihr Smartphone oder Tablette, welche automatisch den Grundriss zeichnen, noch während Sie messen. Diese Gerätschaften liegen um 100 € und lohnen in der Anschaffung sehr. Einmal damit auseinandergesetzt, ist dies die einfachste Möglichkeit einen Grundriss selber zu zeichnen, welcher anschließend von uns optimal verkaufsoptimiert werden kann.

Wie werden Grundrisse gezeichnet?

Um Grundrisse selber zu zeichnen, gibt es vorab zwei Überlegungen: Möchten Sie ihn händisch auf Papier zeichnen oder mit einer Software. Das Grundriss zeichnen in einer Software erfordert eine gewisse Einarbeitung und vorab die Entscheidung für eine passende Software. Online finden Sie eine Vielzahl an kostenfreien und kostenpflichtigen Angeboten.

Einen Grundriss auf Papier zu zeichnen ist denkbar einfach. Ein weißes Papier, ein spitzer Bleistift und ein Lineal oder Geodreieck. Fangen Sie mit einem Raum an und arbeiten Sie sich dann Raum für Raum vor. Dabei ist es weniger wichtig, dass Sie den exakten Maßstab einhalten als das die Proportionen klar sind und die Maße an den Räumen stehen. Wir können Ihren Grundriss dann anschließend mit diesen Informationen im richtigen Verhältnis zeichnen.

Wenn Sie einen Grundriss zeichnen wollen, um ihn anschließend mit uns in Ihr Layout zu überführen empfehlen wir eine eingescannte Papierzeichnung. Dabei haben Sie den kürzesten Arbeitseinsatz und uns reichen meist diese Informationen bereits aus. Bedenken Sie hierbei: Alles was sie in den Grundriss gezeichnet haben, setzen wir um.

Außerdem gibt es mittlerweile Apps für Ihr Smartphone, welche ebenfalls mittels der integrierten Kameras Grundrisse erstellen. Beachten Sie hierbei, dass die Apps teilweise ungenau sind und kontrollieren Sie die gezeichneten Räume nach.

Fazit wenn Sie einen Grundriss zeichnen wollen:

Der Idealfall ist natürlich, wenn Sie einen vorhanden Grundriss einfach bei uns hochladen und wir in Ihrem Design den Grundriss zeichnen. Wir empfehlen grundsätzlich jeden Grundriss für die Vermarktung zu optimieren und ihn an Ihre Corporate Identity anzupassen. Mit den aufgezeigten Hilfsmitteln, wie ein Laserentfernungsmesser und die dazu passende App ist es für jeden ein leichtes eine Skizze einer Immobilie anzufertigen, die im Anschluss optimiert werden kann. Wir freuen uns auf Ihren Auftrag.

gezeichneter Grundriss Erdgeschoss
Erdgeschoss

gezeichneter Grundriss Obergeschoss
Obergeschoss